Auf grosser Tour nach Kall in der Eifel - 2015

Im Februar 2015 war ich auf grosser Tour im VRS mit dem Karnevalsticket 2015, wo es hiess, 'Einen Tag Zahlen – Sechs Tage Fahren', im erweiterten VRS-Netz unterwegs. So fuehrte mich mein Weg nach Kall in der Eifel, wirklich ein schoenes Staedtchen. Beginnen wir unseren Rundgang an der Hauptstraße, vorbei am Bahnhof, dort ist ein Lint 81, eine BR 620 zu sehen, welche nach Koeln als RB 24, Eifelbahn, fahren wird. Vom Bahnhof aus ging es weiter durch die Innenstadt in den historischen Stadtkern mit seiner sehr schoenen Kirche. Zum Schluss ging es es zum Kaiser Wilhelm Gedenkkreuz der 1. von 1870 und zu den Resten des roemischen Steinbruches. Die Gleise im Vordergrund am Steinbruch gegen Ende des Videos gehoeren zur Oleftalbahn, einer touristischen Ausflugsbahn.